Startseite Schnarchen Der Silensor Anpassung Preise
Klicken Sie mit dem Mauszeiger auf die Frage, die Sie interessiert, dann gelangen Sie direkt auf den entsprechenden Eintrag. Um zur Übersicht zurück- zukehren, klicken Sie auf den ZURÜCK-Button in Ihrem Browser!
Selbsthilfe
Mein gerade gelieferter Silensor paßt überhaupt nicht auf meine Zähne. Zunächst schauen Sie bitte nach, ob die Kundennummer auf dem Etikett auf der Innenseite der Aufbewahrungsbox mit der auf dem Lieferschein übereinstimmt, und vergleichen Sie danach bitte auch die Form der Zahnschienenfolien mit der Ihren Zahnreihen, um eine Falschlieferung (Silensor eines anderen Kunden) auszu schließen. Achten Sie dabei auf Besonderheiten Ihrer Zahnsituation wie z. B. Zahnlücken, Brücken, ungewöhnliche Zahnstellung, etc., denn diese müssen natürlich auch in den Schienenfolien des Silensors zu sehen sein. Am Anfang kann es noch sehr gewöhnungsbedürftig sein, den Silensor aufzusetzen. Besonders bei schief stehenden Zähnen oder solchen mit starken Unterschneidungen kann es schwierig sein, den Silensor einzusetzen, daher bitte mit Geduld und Gefühl vorgehen. Die meisten Anwender finden es am einfachsten, wenn sie zuerst die Oberkieferschiene aufsetzen und erst danach die Unterkieferschiene. Zumindest am Anfang sollte dies vor einem Spiegel geschehen, damit die Schiene genau über den entsprechenden Zähnen ist. Danach mit beiden Daumen unter die Verbindereinlassungen der Oberkieferschiene greifen und die Schiene mit sanftem Druck auf die Zahnreihe pressen. Keine Gewalt anwenden! Danach mit den Zeigefingern auf die Frontzahn- Oberseite der Unterkieferschiene greifen, den Unterkiefer nach vorne recken und die Schiene mit den Zeigefingern auf die untere Zahnreihe pressen. Wenn dies auch nach mehrmaligen Versuchen nicht klappt, kann es notwendig sein, die Schienen etwas zu weiten (Anleitung hier). Wenn auch dieser Versuch fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte. Erst wenn auch dies das Problem nicht löst, schicken Sie uns den Silensor bitte ein. Der Silensor paßt, aber ich schnarche damit trotzdem. Im Auslieferungszustand ist Ihr Silensor so eingestellt, wie dies unser Fachlabor anhand der Analyse von Fragebogen und Zahnmodellen am ehesten als wirkungsoptimal eingeschätzt hat. Das stimmt zwar meistens, aber nicht in jedem Fall. Dann kann es notwendig sein, den Silensor weiter vorzujustieren, indem die seitlichen weißen Verbinder gegen kürzere ausgetauscht werden. Hierzu stehen Verbinder in den regulären Längen 21, 22, 23 und 24, nötigenfalls aber auch in beliebigen Sonderlängen zur Verfügung. Die aktuell eingebaute Verbinderlänge (im Auslieferungszustand meistens 23 mm) steht auf dem Etikett auf der Innenseite der Aufbewahrungsbox oder kann von Verbinderloch-Mitte zu Verbinderloch-Mitte selber nachgemessen werden. Der Verbindertausch kann durch Sie selbst durchgeführt werden. Hierzu bestellen Sie die benötigten Teile bitte kostenpflichtig hier, wenn Sie einen Silensor von einem anderen Anbieter haben oder wenn Sie einen SilensorEasy haben und dieser mehr als 3 Monate alt ist. Ansonsten bitte kostenfrei1 formlos per E-Mail bei uns bestellen. Der Verbindertausch ist mithilfe einer handelsüblichen länglichen Elektriker- oder ähnlichen Zange einfach von jedermann durchführbar. Verbindungsmaterial wird immer mit einer ausführlichen, bebilderten Aleitung geliefert. Wenn Sie dies lieber durch uns durchführen lassen möchten, schicken Sie uns Ihren Silensor bitte mit einem Service-Retourenschein zu, wir erledigen das gerne - im Rahmen eines Service-Paketes kostenfrei1 - für Sie. Wichtige Hinweise: Reparaturen, Anpassungen und Nachjustierungen durch den Kunden erfolgen immer auf dessen Risiko. Schäden durch unsachgemäße kundenseitige Veränderungen am Silensor sind nicht von der Gewährleistung abgedeckt. 1 Versandkosten (Hin- und Rückversand) sind vom Kunden zu tragen. Der Silensor löst sich nachts wiederholt von den Zähnen ab. Bei der Anpassung von Schnarcherschienen muß immer ein Kompromiss gefunden werden: einerseits soll die Schiene möglichst fest auf den Zähnen sitzen, damit sich diese auch bei Zugbelastung möglichst nicht von den Zähnen löst, andererseits soll die Schiene ohne große Mühe auf die Zähne gesetzt bzw. von diesen wieder abgehoben werden können, außerdem soll sich die Schiene bei zu hoher Zugbelastung (z. B. beim plötzlichen Öffnen des Mundes) von den Zähnen lösen können, um eine zu große Belastung vor allem an den VerbindergelenkEinlassungen der Schienenfolie und somit Schäden an der Schiene zu verhindern. Unabhängig davon können auch ungünstige Faktoren wie z. B. sehr gerade oder zu kleine Zähne (vor allem am Unterkiefer), zu geringe Unterschneidungen usw. dazu führen, daß die Schiene sich nicht fest genug an den Zähnen “festkrallen” können. Innerhalb gewisser Grenzen kann diesem Phänomen durch die Auswahl bestimmter Materialien oder durch eine bestimmte Ausformung der Schiene vorgebeugt werden, dies klappt jedoch nicht immer. Gelegentliches Ablösen ist nicht unüblich, jedoch sollte dies nicht zu oft geschehen oder sogar zum Aufwachen führen. In diesen Fällen sollte der Sitz des Silensor gestrafft werden (Anleitung hier). Sollte auch dies nicht zum Erfolg führen, kann es nötig sein, eine neue Schiene (kostenpflichtig, aber ermäßigt) in einer härteren Schienenfolie zu erstellen, die zwar deutlich weniger komfortabel ist, aber dafür einen hohen Randpreßdruck sicherstellt. Ich habe Verspannungen oder Schmerzen während oder nach der Anwendung. Normalerweise ist die Anwendung des Silensors verspannungs- und schmerzfrei. Ein nach dem Tragen des Silensors regelmäßig aufttretendes Gefühl, daß die Zähne nicht mehr aufeinander passen, ist normal und verschwin det immer nach wenigen Minuten. In Einzelfällen können jedoch vorübergehend mehr oder weniger störende Verspannungen auftreten. Diese sollten innerhalb von wenigen Tagen, höchstens innerhalb von 2-3 Wochen, spurlos verschwinden. Falls nicht, oder wenn sich erhebliche Schmerzen oder ungewöhnliche Symptome einstellen (z. B. Bewegungseinschränkungen oder Knacken in den KIefergelenken), unterbrechen Sie die Anwendung bitte und wenden Sie sich an uns. In aller Regel können diese Zustände durchrelativ einfache Veränderungen am Silensor beseitigt werden, z. B. durch Einbau anderer Verbinderlängen oder dem Beschleifen der Schienenfolie. Ein Verbinder hat sich gelöst. Woher bekomme ich Ersatz? Die Silensor-Verbinder werden durch Stopfen auf den innenseitig eingesetzten Hülsen gehalten; die Stopfen werden von außen in die Hülse gepreßt und halten normalerweise sehr hohe Zug- oder Scherkräfte aus. In Extremfällen können diese Kräfte jedoch zu groß werden und der Stopfen löst sich heraus. Meist sind Verbinder und Hülsen noch intakt und sollten nach Möglichkeit wiederverwendet werden, Stopfen können bei uns nachbestellt werden. Siehe hierzu auch die Angaben unter dem Punkt “Der Silensor paßt, aber ich schnarche damit trotzdem”. Es bilden sich Risse im Schienenmaterial bzw. die Innenschicht löst sich ab. Der Silensor wird aus besonders druck- und zugresistente Spezial-Dentalkunststoffen hergestellt und hält demenstprechend hohe Belastungen aus. Vor allem starker Preßdruck (z. B. bei nächtlichen Knirschern) kann jedoch die Haltbarkeit von durchschnittlich 5 Jahren erheblich reduzieren. Ein frühzeitiger Verschleiß kündigt sich meist durch anfänglich noch geschlossene, später aber auch offene (klaffende) Risse in der Schienenfolie, teilweise auch durch das Ablösen der weicheren Innenvon der härteren Außenfolie bei der Silensor-Materialvariante “Komfort” (Standard-Folientyp) an. Bitte überprüfen Sie Ihren Silensor nach jeder Benutzung auf erste Anzeichen von Materialermüdung und wenden Sie sich ggf. umgehend an uns! In vielen Fällen kann eine weitere Beschädigung durch bestimmte Maßnahmen wie z. B. durch das Einebnen punktueller Kontaktpunkte auf der Schienenober- und unterseite durch Beschleifen verhindert oder zumindest verzögert werden. Die Schiene verfärbt sich seltsam bräunlich-gelb. Dies tritt vor allem bei regelmäßiger Reinigung mittels gängiger Prothesen- oder Zahnklammerreiniger auf, hat jedoch keinen negativen Einfluß auf die Haltbarkeit der Schiene. Es kann versucht werden, die Schiene durch mehrstündiges Einlegen in eine etwa 50-60°C warme Wasserstoffperoxid-Lösung (3%ig, aus der Apotheke, im Wasserbad oder sehr vorsichtig in der Mikrowelle erwärmt) zu entfärben. Bitte Vorsicht beim Umgang mit dieser Lösung, da diese Haut und Schleimhäute verätzen kann (bei Kontakt sofort mit reichlich Wasser spülen und Arzt konsultieren!) und Textilien ausbleicht. Handschuhe tragen! Kinder fernhalten! Lösung keinesfalls mit metallischen oder basischen Stoffen in Kontakt bringen und nach der Verwendung bitte über die Kanalisation entsorgen! Wir haben hiermit - mit je nach Reinigertyp unterschiedlichen Ergebnissen - gute Erfahrungen gemacht, jedoch kann hierfür keinerlei Gewähr übernommen werden. Die Schiene weist starke weiße Ablagerungen auf. Bei regelmäßiger Reinigung mit sehr hartem (kalkhaltigem) Wasser können sich mit der Zeit harte, zähe weiße Ablagerungen auf der Schienenoberfläche ansammeln, die nur schwer wieder entfernt werden können. Legen Sie die Schiene für 30 bis 60 Minuten in eine etwa 50°C warme Zitronensäurelösung (2-3 gehäufte Esslöffel reine Zitronensäure in Pulverform aus Apotheke oder Drogeriemarkt, gelöst in 1 Glas Wasser) ein. Die Lösung kann nach dem Erkalten - mit eingelegtem Silensor - im Glas in der Mikrowelle bei 600 Watt ca. 30 bis 60 Sekunden erwärmt werden. Längeres Einwirken schadet dem Silensor nicht. Nach dem Herausnehmen aus der Lösung mit einer Zahnbürste und etwas Zahncreme gründlich ausbürsten, danach gründlich spülen. Vorgang nötigenfalls mehrmals wiederholen. Vorher hat der Silensor gut gewirkt, jetzt nicht mehr. Was kann ich tun? Prüfen Sie bitte zunächst, ob sich der Silensor nachts vielleicht unbemerkt von Ihren Zähnen löst. In diesem Fall bitte den Sitz straffen (siehe hier). Dann schauen Sie bitte nach, ob die Verbinderaufhängungen starkes Spiel haben, d. h. ob die Verbinder in ihren Halterungen hin und her wackeln. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an uns. Eine verschlechterte Silensor-Wirkung kann aber auch ganz andere Ursache haben: - Gewichtszunahme (auch ”Urlaubspölsterchen”) - Verstärkte nächtliche Muskel-/Gewebeentspan-   nung aufgrund Erschöpfung/Stress, Medika-   menten-Einnahme, Alkoholgenuß o. Ä. - Vorübergehende Veränderungen im Rachen-   bereich, z. B. durch Entzündungen, Allergien... - Bleibende Gewebeveränderungen In diesen Fällen sollte natürlich vor allem das betreffende “Grundübel” behandelt werden. Bis dahin kann durch eine Vorjustierung auf eine kürzere Verbinderlänge geholfen werden. Mein Silensor ist kaputt oder verloren gegangen. Was nun? Wenn Sie den Silensor von uns bezogen haben, liegt bei uns wahrscheinlich ein verwertbares Gipsmodell Ihrer Zähne vor, von dem schnell, günstig und unkompliziert ein neuer Silensor hergestellt werden kann. Natürlich auch, wenn nur eine Teilschiene (Ober- oder Unterkiefer) erneuert werden muß. Da die Gipsmodelle bei der Silensor-Fertigung manchmal beschädigt werden können und dann nicht mehr zur Herstellung eines Ersatz-Silensors zur Verfügung stehen, möchten wir Sie bitten, bei Interesse bei uns nachzufragen, ob Ihr Gipsmodell vorliegt und verwertbar ist. Falls ja, bestellen Sie bitte hier einen neuen Silensor vom vorhandenen Gipsmodell (bitte wählen Sie die entsprechende Option auf der Detailseite der ausgewählten Silensor-Variante im Drop-Down-Menu aus, damit Ihnen die Ermäßigung von € 50,00 gleich vom Rechnungsbetrag abgezogen wird). Ich wache immer mit einem extrem trockenen Mund auf. Einer der Vorteile des Silensors ist, daß der Unterkiefer - anders als bei vielen anderen Schnarchschienen-Typen - bei Mundöffnung weiter nach vorne verlagert wird. Dies führt dazu, daß sich der Körper mit der Zeit daran gewöhnt, nach Möglichkeit weniger über den Mund und mehr über die Nase zu atmen. Dies führt zu einer geringeren Austrocknung der Mundschleimhaut und somit zu einer Verbesserung der Schnarch-/Apnoe-Symptomatik. Deshalb ist ein trockener Mund bei der Verwendung des Silensor kaum zu erwarten. Dennoch kann es dazu kommen, z. B. weil die Nase verstopft ist und keine Nasenatmung erlaubt. In solchen Fällen kann es hilfreich sein, bei der Verwendung des Silensors zusätzlich eine Kinn- oder Kieferbinde zu tragen, wie sie im Versandhandel oder in Sanitätshäusern erhältlich sind. Diese Binden ziehen den Unterkiefer mittels eines verstellbaren elastischen Bandes nach oben. Dadurch öffnet sich der Mund weniger, die Schleimhäute trocknen weniger stark aus. Nach einer Zahnbehandlung paßt mein Silensor nicht mehr richtig. Die meisten Silensoren werden aus einer kombinierten, innen weichen und außen harten Doppelfolie hergestellt. Die weiche Innenschicht kann kleinere Abweichungen in der Zahnform (z. B. überstehende Füllungen oder leicht von der Naturzahnform abweichende Kronen) meist problemlos aufnehmen, bei aus hartem Folienmaterial hergestellten Schienen geht das hingegen oft nicht. In diesen Fällen kann von unserem Labor versucht werden, den Silensor auf der Innenseite leicht auszufräsen, um Platz für den überstehenden Zahnersatz zu schaffen. Falls Sie einen neuen Silensor herstellen lassen möchten, aber demnächst eine Zahnbehandlung an einem bereits festgelegten Zahn ansteht, kann dies bei der Herstellung berücksichtigt und mehr Platz für den Zahnersatz im Silensor gelassen werden. Bitte bei der Bestellung im Mitteilungsfeld genau angeben, bei welchem Zahn welche Veränderungen geplant sind! Mir ist ein Backenzahn gezogen worden, die Lücke bleibt frei. Kann der Silensor gekürzt werden? Wenn der Silensor aufgrund eines gezogenen hintersten Backenzahns übersteht, läßt sich das betreffende Zahnfach im Silensor meist problemlos abtrennen. Dies beeinträchtigt den Sitz der Schiene in der Regel nicht. Bleibt hingegen hinter dem gezogen Zahn noch ein weiterer Backenzahn stehen, macht es meist Sinn, den Silensor unverändert zu lassen und trotz der Lücke zu tragen. Ich habe das Silensor Deluxe-Servicepaket und möchte den Silensor zurückgeben. Die Rückgabe eines Silensor Deluxe gegen Rückerstattung des Kaufpreises ist innerhalb eines Zeitfensters von 3 bis 6 Monaten nach Erhalt des Silensors möglich. Die Rückgabe unterliegt dabei folgenden Voraussetzungen: 1. Die Rückgabe kann ausschließlich aufgrund fehlender (ausbleibender) Wirksam     keit erfolgen, keinesfalls aufgrund von Nichtgefallen. Die fehlende Wirkung ist vom     Kunden glaubhaft zu machen; sollte dies nicht anhand von Messungen im Schlaf-     labor oder durch die Bestätigung des behandelnden Arztes möglich sein, ist aus-     nahmsweise eine eidesstattliche Versicherung durch den Kunden aureichend. 2. Der Kunde muß uns den - ggf. auch mehrfach unternommenen - Versuch ermög-     licht haben, die bestimmungsgemäße Wirkung des Silensors - z. B. durch Nach-     justierung, Anpassung oder Reparatur - herzustellen. Die Verweigung der Mitwir-     kung oder eine ungerechtfertigte Verschleppung unserer Nachbesserungs-/     Einstellungs-/Optimierungsversuche, z. B. durch ausbleibende oder stark     verzögerte Kommunikation durch den Kunden schließt eine Rückgabe aus. 3. Für Verschlechterungen am zurückgegebenen Silensor, welche über die bei     bestimmungsgemäßer Anwendung zu erwartende Abnutzung hinausgehen, hat     der Kunde angemessenen Ersatz zu leisten. Der Betrag wird ggf. vom Rücker-     stattungsbetrag einbehalten. 4. Unabhängig von Punkt 3 wird bei der Rückgabe des Silensor Deluxe ein Selbstbe-     halt in Höhe von € 75,00 vom Erstattugsbetrag abgezogen. 5. Versandkosten werden bei der Rückgabe des Silensor Deluxe nicht zurückerstattet.     Dies gilt auch für eventuelle Kosten der Einsendung des Silensors an uns durch     den Kunden, z. B. für Nachjustierungen. Mein Silensor riecht unangenehm. Was kann ich tun? Wir empfehlen die Reinigung des Silensors mithilfe von handelsüblichen Prothesenreinigungs-Tabletten nach jeder Benutzung. Dabei sollte der Silensor mindestens 10 Minuten in der Reinigungsflüssigkeit belassen werden, besser noch 30 Minuten bis 1 Stunde, falls möglich. Dadurch dürfte eine Geruchsbildung weitgehend ausgeschlossen werden können. Zusätzlich dazu empfehlen wir ein Einlegen in eine Wasserstoffperoxid-Lösung nach jeweils 10 Anwendungen, so wie unter Punkt “Die Schiene verfärbt sich seltsam bräunlichgelb” beschrieben. Der Silensor reibt oder drückt an meinem Zahnfleisch. Markieren Sie die Druckstellen mit einem Permanent Marker (Edding o. Ä.)  direkt auf dem Silensor und schicken sie ihn zusammen mit einem Service-Retourenschein an uns ein. Meine Frage wird hier nicht beantwortet bzw. ich benötige konkrete Hilfe. Wie gehe ich nun vor? Bitte helfen Sie uns, unser Informationsangebot zu verbessern! Schreiben Sie uns eine E-Mail und stellen Sie Ihre Frage direkt an einen erfahrenen Spezialisten. Bitte erwähnen Sie die Selbsthilfe-FAQs, damit wir wissen, daß Sie dort bereits erfolglos gesucht haben.   Wir antworten Ihnen schnell und kompetent.
|
|
|
|
|
|
|
|
Die individuelle Schnarcherschiene